Kommode Silvretta

Lange steht sie schon in der Garage. 

 

Diese Kommode ist nicht unbedingt ein Schmuckstück, hat jedoch einen ideellen Wert. 

Stammt  sie doch ursprünglich aus dem alten Hotel Silvretta in Klosters.

Bestimmt hat sie eine spannende Geschichte hinter sich und natürlich auch noch vor sich.

 

Zur Zeit ist sie (noch) keine Schönheit. Wie viele dieser Kommoden bestand der Deckel aus einer aufgelegten, losen Marmorplatte. Viel zu schwer, nicht gerade praktisch

Aus diesem Grund habe ich sie erst mal durch eine Platte aus Fichtenholz ersetzt. Passend zugeschnitten gekauft in einem Bauhaus.

 

Wie so oft, konnte ich bei der Montage auf die fachkundige Unterstützung von Jachen zählen.

Kommode Vintage Silvretta Klosters

Im nächsten Arbeitsschritt, werde ich- passend zur langen Geschichte der Kommode- der Holzplatte nun ein gelebtes Aussehen verpassen. Zur Zeit tüftle ich noch an den verschiedenen Möglichkeiten.

 

Was dabei heraus gekommen ist, könnt Ihr in einem nächsten Beitrag lesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0