Grossmutter's gebrauchtes Porzellan


Suchst Du gerne nach alten Schätzen im Brockenhaus?

 

Ist Dir schon mal aufgefallen, wie viel gebrauchtes Geschirr es dort gibt?

 

Wenn Du genau hinschaust, finden sich darunter meist ein paar ganz schöne Stücke. Saucieren, Kaffeekannen, Terrinen usw.  Auf unseren Esstischen werden sie kaum noch gebraucht.

 

Mit ein paar wenigen Materialien kannst Du Omas Geschirr in eine zauberhafte Weihnachtsdekoration verwandeln.

Weihnachtsdekoration  DIY Gesteck mit gebrauchtem Porzellan

Gesteck mit Naturmaterialien


Einen Steckschwamm passend zuschneiden.

 

Zapfen, Schwemmholz Stücke oder Kugeln mit der Heissleimpistole befestigen.

 

Die Kerze unbedingt zusätzlich mit etwas Heissleim verkleben. So hält sie sicher. Nicht ohne Aufsicht brennen lassen, nur dass ich's erwähnt habe. 

 

Die Stabkerze gestaltest Du passend dazu mit der Fotopotch Technik.

 

Mit Hilfe dieses Lacks wird ein Bild auf die Kerze transferiert.

Voraussetzung-  ein spiegelverkehrter Ausdruck eines Laserdruckers.

 

Den Lack mit Anleitung dafür findest Du beispielsweise hier.

Omas Porzellan wieder verwenden DIY Weihnachten

Oma's Kaffeekanne...

Weihnachtsgesteck Naturmaterialien

...auch eine Suppentasse eignen sich ganz wunderbar für diese Weihnachtsgestecke.

 

Weihnachtsdekoration mit einer alten Gugelhupfform selber machen

Eine alte Gugelhupfform, gestrichen mit Kreidefarbe kannst Du in einen Kerzenhalter verwandeln.

 

Für Dich oder vielleicht freut sich auch jemand über ein selbst gemachtes Geschenk zu Weihnachten.

 

Nun wünsche ich Dir viel Vergnügen beim Erstellen Deiner eigenen Dekoration.

 

Vorweihnachtliche Grüsse aus den Klosterser Bergen

 

Kerstin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0